"Keine Lust mehr zu laufen?"


Auswirkungen auf die theoretische Ausbildung von Covid19

Anmeldung zu theoretischen Unterrichten

Da wir die Anzahl der Schüler beim theoretischen Unterricht stark begrenzen müssen, haben wir die Anzahl unserer wöchentlichen Unterrichte um 150 % gesteigert. Um sicherzugehen, dass Sie auch teilnehmen können, müssen Sie sich jeweils anmelden. In unserem Theorieplan ist hinterlegt, wann welche Lektion stattfindet.

Um Buchungen vornehmen zu können müssen Sie sich zuerst registrieren. Hierzu benötigen Sie eine gültige Emailadresse und ein Passwort.
Anschließend können Sie sich für bis zu drei Theorieunterrichte pro Woche und bis zu drei Wochen im Voraus anmelden. Bitte beachten Sie, eine Buchung ist verbindlich und kann nur im begründeten Ausnahmefall storniert werden. Falls Ihr Wunschtermin bereits ausgebucht sein sollte, können Sie sich in eine Warteliste eintragen lassen und sobald ein Platz frei wird, wird dieser freie Termin auf Sie gebucht. Einen Tag vorher und zwei Stunden vor Beginn Ihres Unterrichts bekommen Sie eine Erinnerung per Email geschickt. Ihre Daten werden dabei ausschließlich an uns übersendet und dienen in erster Linie der schnellen Kontakt-Nachverfolgung bei eventuell auftretenden Covid-19-Erkrankungen.

WICHTIG:

  • Hier sehen Sie, wann welche Lektion stattfindet: Theorieplan
  • Schüler der Klassen Mofa, AM, A1, A2 und B196 dürfen nicht an Lektion 13 und 14 teilnehmen (nur für die Klassen B und BF17)

Unter folgenden Links finden Sie unser neues Buchungsportal.

Für unsere Fahrschule in Reutlingen (Desktop-Version) (Mobile Version)

 

Für unsere Fahrschule in Pfullingen (Desktop-Version) (Mobile Version)

Ohne Anmeldung können SIe nur teilnehmen, wenn der Termin nicht ausgebucht ist oder, wenn ein Teilnehmer nicht erscheint. Dann gilt, wer zuerst kommt bekommt den Platz.

Abläufe

  1. Regelmäßige Pausen werden zum Lüften der Räume genutzt. Das bedeutet Unterrichte usw. müssen mit einer zehnminütigen Pause nach 45 Minuten abgehalten werden.

  2. Ein Mindestabstand von 1,5 Metern muss zwischen allen Beteiligten gewährleistet sein.

  3. Schüler und Lehrer tragen während des theoretischen Unterrichts einen Munde-Nase-Schutz oder ein Visier aus Plexiglas und desinfizieren sich beim Betreten des Raums die Hände.

  4. Vor Beginn des Unterrichts findet eine kurze Abfrage über den Gesundheitszustand der Fahrschüler statt und verbal wird eine Selbstauskunft (Gesundheitszustand, Kontakt zu Covid-19-Infizierten, Risikogebiet) eingeholt.